"Weltkarte" - Knut Kargel 2021, Öl auf Leinwand

Das Polyptichon "Weltkarte" besteht aus 9 Teilen, je 70 x 90 cm, die sich auf mehrere Arten ohne Bruch aneinanderfügen lassen.
Um horizontales Scrollen zu vermeiden, können Sie ggf. mit "Strg -" die Ansicht verkleinern.
(Bei den Fotos fehlen meist ein paar Millimeter (wegen des Kisseneffekts der Linse), sodass die Passgenauigkeit suboptimal ist. Im Original sind die Passer jedoch exakt.)

               


Es ergeben sich folgende (und mehr) Kombinationsmöglichkeiten:



 

 

 

 


Es gibt ungezählte weitere Kombinationsmöglichkeiten. Die Einzelteile können jeweils rechts vom Vorgänger oder über dem Vorgänger platziert werden.
Zusätzlich ist "oben", "unten", "rechts" und "links" undefiniert. Die Bilder können als Quer- oder als Hochformat oder in Treppenform gehängt werden.
Ursprünglich war geplant, das Projekt "bis dass die Masken fallen" weiter zu führen. Jedoch scheint das unrealistisch, da die Regierung völlig machtbesoffen ist und ein Ende nicht abzusehen ist.
Eigentlich sollte die Länge des Bildes mit der Länge des Corona-Fakes korrespondieren - aber die Unendlichkeit scheint mir dann doch zu lang...
Es gibt keine Länder mehr und keine Meere. Die Welt ist gespalten, scharfkantig, grellfarbig, spitzeckig, voll von Plastik und sinnentleerten Botschaften. Firmen werden zerrissen und zu Konzernen verklebt. Obszön reich oder tot, das ist die neue Währung. Oben und Unten, Links und Rechts sind undefiniert. Es ist egal, welche Seite rechts oder links, oben oder unten ist. Alles fügt sich zu beliebigen Narrativen.

©opyright by Knut Kargel 2021
URL: https://atelierkargel.de/weltkarte/